Nebennierenerschöpfung

Diagnose: Nebennierenerschöpfung

Vor gut zwei Jahren verfasste ich einen Artikel zu Nebennierenerschöpfung und -schwäche auf meinem Blog. Dieser ist bis heute der meistgelesene Artikel in jedem Monat. Warum wohl? Dieses Kapitel betraf nicht nur mich, sondern betrifft derartig viele Menschen, wie ich es selber immer wieder in der Praxis erleben darf. Nun gibt es Abhilfe.

Weiterlesen >

Emotionales Essen: Frust oder Genuss?

Ca. jeder zehnte Mensch leidet heute an einer Form von Angststörung. Emotionales Essen ist eine kurzzeitige Frustbremse. Den vielen Suchtmitteln in unserer täglichen Reichweite sei dank. Zucker, Alkohol, Schokolade und hochkalorische Nahrungsmittel stehen bereit, wenn das suchende Gehirn danach verlangt. Lies weiter, wenn Du erfahren willst, welche Schritte es braucht, um die Emotion hinter dem Essen zu erkennen und loszulassen.

Weiterlesen >

Wie Du Deine Süchte in den Griff bekommst

Süchte können Leben zerstören. Heute vor neun Jahren starb meine Mutter an den Folgen von Alkoholismus und den Hintergründen, die dazu geführt haben. Zu dieser Zeit bin ich immer sensibler als den Rest des Jahres. Heuer merke ich es deutlich. Als nun mittlerweile Vater einer kleinen Tochter blicke ich wieder ganz neu darauf.

Weiterlesen >

5 natürliche Wege zum Anstieg von Dopamin im Gehirn

Dopamin ist ein Neurotransmitter, welcher hilft, Belohnung und die Lustzentren im Gehirn zu steuern. Es hilft Bewegung und emotionale Reaktionen zu regulieren, die dem Gehirn ermöglicht, Belohnungen zu sehen und sich auf sie zu zubewegen. Dopamin ermöglicht Genuss und verstärkt die Motivation einer Person, bestimmte Aktivitäten zu tun oder auch weiterhin zu tun, die Freude bereiten. Es ist ein Schlüsselfaktor, der bei Motivation, Produktivität und Fokus zum Tragen kommt.

Weiterlesen >

Wie FODMAPs die Darmgesundheit blockieren können

Mein erster Kontakt mit dem Begriff FODMAPs war beim Steinzeitstrategie Summit in München 2013. Bei dieser genialen Veranstaltung stach ein spezieller Vortrag für mich heraus. Interessanterweise fällt mir der Namen des großen Vortragenden mit Wahlheimat Südafrika nicht mehr ein. Kein Zufall! Die Schattenseiten des Bewusstseins lassen grüßen. Ich hatte vor Ort ziemlichen Widerstand gegen diese Neuigkeiten.

Weiterlesen >

Wenn die Darmbakterien das Kommando übernehmen

Es war irgendwann im Winter 2010, als ich nicht mehr aus dem Loch der Energielosigkeit kam. Verdauungsbeschwerden durch eigenartige Darmbakterien waren tagtäglich meine Beleiter, die Stimmung war im Keller. Ich hatte schon vieles probiert, immer nur mit mäßigem Erfolg.

Weiterlesen >

Routinen für Darm und Hirn

Diese Routinen beruhigen Darm und Hirn

Wie Du mittlerweile vielleicht schon weißt, bin ich ein Freund von Routinen morgens und abends. Nicht, weil ich das so in die Wiege gelegt bekommen habe, sondern weil ich sie in schwierigen Zeiten als äußerst hilfreich erleben durfte. Deswegen sind diese Elemente nicht mehr aus meinem Alltag wegzudenken – auch wenn es mir nun um Welten besser geht. Der anfängliche Widerstand gegen neue Erfahrungen kann da schon hartnäckig sein, doch ein langsames Umstellen in kleinen Schritten bringt Erfolg.

Weiterlesen >

kalte Dusche

Kalte Dusche für deine Gesundheit

Die kalte Dusche: Kaltes Wasser ist der Doktor der Natur! Dieser simple und doch so wertvolle Leitsatz stammt von dem berühmten Arzt Dr. Sebastian Kneipp, der sich selbst im 19. Jh. durch kurze Bäder in der eiskalten Donau von der Tuberkulose geheilt hatte. Seine sog. „Kneipp-Bäder“ oder „Wasser-Kuren“ waren unseren Groß- und Urgroßeltern sicher ein Begriff.

Weiterlesen >

Entspannung

5 Tipps für sofortige Entspannung

Ohne bewusste Entspannung kocht das Gehirn in Zeiten wie diesen wortwörtlich. Die Nervennetzwerke werden durch viele Inputs und den unendlichen Informationen gereizt, wie nie zuvor. Laufend werden Entscheidungen getroffen. Dazu kommt noch, dass unsichtbare Schwingungen in Wellenform (WLAN, Mobilfunk, Bluetooth, Funk) uns mehr oder weniger ständig durchströmen. Der Körper ist ein Meisterwerk und braucht immer wieder Entspannung, um regenerieren zu können.

Weiterlesen >

stress

Der Stress von früher sitzt heute im Darm

Ist Dir ein fühlbarer Stress als nervöses Grundrauschen bekannt? Ich beschreibe diesen Zustand gerne so, als ob die Finger in der Steckdose sind. Unangenehm. Es rumort und es fühlt sich an, als ob Du keinen Ausweg hast. Und Deine Verdauung macht nicht wirklich mit, obwohl Du schon alle verschiedenen Ernährungstrends ausprobiert hast. Und plötzlich ist alles wieder da, was zuvor mühsam abgebaut und angesehen wurde.

Weiterlesen >